Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Junkie-Treff bei der Bürgle-Kapelle?

„Eristoff“ statt Weihwasser, Böller statt Blumenbeete: Auch der Silvester hinterließ noch sichtbare Spuren ums Kappelle.
„Eristoff“ statt Weihwasser, Böller statt Blumenbeete: Auch der Silvester hinterließ noch sichtbare Spuren ums Kappelle. ©VN/Sohm
Dornbirn - Die Dornbirner  Bewohner des Weilers Bürgle sorgen sich: Ist ihre Kapelle ein Treffpunkt von Drogensüchtigen? Jedenfalls scheint es dafür Hinweise zu geben, wie Simone Wohlgenannt, eine Anrainerin und echte „Bürglerin“, behauptet.

Seit Jahrzehnten wird das liebevoll genannte „Kappelle“ von zahlreichen unliebsamen, fremden Gästen mit ihren Autos bevölkert.   „Man hat das Gefühl, dass dieser Platz irgendwie bekannt geworden ist“, vermutet die „Bürglerin“.

Doch nur um die Aussicht zu genießen?

Na schön, der Blick ist toll, ein strahlendes Lichtermeer unter den Füßen beeindruckt nach einem herrlichen Sonnenuntergang über den Schweizer Bergen. „Sie kommen zu jeder Tages- und Nachtzeit“, so Wohlgenannt weiter, „und hinterlassen Berge von Dreck und Müll.“

Doch wenn es nur Dosen, Wein- ,Bier- und Schnapsflaschen sowie Pizzapackungen wären, die das Bänkle, den Bühel verschandeln und die Reinheit der Kapelle selbst entweihen. Nein, Kummer bereitet den „Bürglern“ eine andere Art von Müll. „Es kam schon vor, dass hier Drogen-Einwegspritzen rumlagen und eine Wasserpfeife mit den typischen Utensilien. Und dann wurde auch noch auf das Bänkle gesch . . .n“, so Wohlgenannt weiter. Das „Kappele“ ein Treffpunkt von Süchtigen?  Die verständigten Behörden nahmen das Problem bisher nicht in Griff. Deshalb stellten die „Bürgler“ vor wenigen Wochen in Eigenregie ein Halte- und Parkverbotsschild auf. Direkt vor der Kapelle. Man wird sehen, was es nützt.

Den ausführlicheren Artikel lesen Sie hier in der aktuellen Ausgabe der VN.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Junkie-Treff bei der Bürgle-Kapelle?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen