AA

Junge Schwedin am Mont Blanc tödlich verunglückt

Am Donnerstag forderte der Mont Blanc ein neues Opfer. Auf dem Berg, auf dem immer wieder tödliche Unfälle passieren, stürzte eine junge Schwedin ab.

Das erst 15-jährige Mädchen stürzte in dem Massiv etwa 150 Meter in die Tiefe und wurde tödlich verletzt. Die 22 Jahre alte Schwester des Opfers verunglückte ebenfalls, konnte aber mit schweren Verletzungen überleben, so die Chamonixer Polizei.

Die beiden jungen Frauen waren mit ihrem 20-jährigen Bruder auf etwa 200 Meter Höhe von einem Wanderweg abgekommen und fanden keinen Halt mehr.

Der Mont Blanc, der mit 4.808 Metern Europas höchster Berg ist, fordert immer wieder Todesopfer. Auch dieses Jahr stürzten mehrere Personen ab und konnten nicht mehr lebend geborgen werden.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Junge Schwedin am Mont Blanc tödlich verunglückt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen