Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Junge Frau niedergestochen

Weil sie kein Kleingeld hergeben konnte, wurde eine 19-Jährige in Zürich niedergestochen und mittelschwer verletzt.

Eine unbekannte Frau hat in Zürcher eine 19-Jährige durch einen
Stich in die linke Brust mittelschwer verletzt.
“Das Opfer musste ins Spital gebracht werden”, gab die Stadtpolizei Zürich
bekannt.

Die 19-jährige Frau war gemeinsam mit einer Kollegin um 18.30 Uhr
zu Fuss in der Zürcher Langstrasse unterwegs, als sie von einer Unbekannten
um ein wenig Kleingeld angefragt wurden. “Als die Beiden den Wunsch der
Unbekannten ausschlugen, wurde diese plötzlich gewalttätig”, schildert die
Polizei den Verlauf. Die Frau zückte plötzlich eine nicht näher bekannte
Stichwaffe und stach ohne jede Vorwarnung in die Brust der 19-Jährigen ein.

“Die Frau hatte riesen Glück – sie erlitt durch den Stich nur eine
mittelschwere Verletzung in der linken Brust”, so die Ermittler weiter. Die
Täterin flüchtete unerkannt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Junge Frau niedergestochen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.