Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jukic zwei Mal Zweite

Für Europameisterin Mirna Jukic hat der Kurzbahn-Schwimm-Weltcup in Stockholm am Dienstag mit zwei zweiten Plätzen begonnen.

Die 17-jährige Österreicherin musste sich über 100 m Brust mit 1:07,09 Minuten nur der Schwedin Emma Igelström (1:06,96) geschlagen geben, über 200 m Lagen wurde sie mit 2:15,13 nur von der Chinesin Yafei Zhou (2:11,05) distanziert.

Nach Gold und Bronze bei den Kurzbahn-Europameisterschaften in Dublin im Dezember stand für Jukic Training in Kroatien auf dem Programm. Angesichts der Tatsache, dass es keine spezielle Vorbereitung auf die Weltcup-Bewerbe in Stockholm und am Wochenende in Berlin gab, sind die Zeiten durchaus positiv einzuschätzen. Die von Trainer-Vater Zeljko verlange Konstanz bei ihren Zeiten wurde von der Tochter souverän erbracht. Am Mittwoch sind noch Einsätze über 50 und 200 m Brust sowie eventuell über 100 m Lagen geplant.

Mit Thomas Stickler war ein zweiter VÖS-Starter in Schweden mit dabei. Im Vorlauf über 100-m-Kraul reichte es mit einer Zeit von 53,06 Sekunden aber nur zu Platz 43.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Jukic zwei Mal Zweite
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.