AA

Jukic erreicht WM-Finale

Mirna Jukic hat bei der Schwimm-Kurzbahn-WM in Indianapolis das Finale über 50 m Brust erreicht. Die 18-Jährige schlug im Semifinale wie im Vorlauf in 31,55 an und kam damit als Fünfte weiter.

Schnellste war Jade Edmistone, die Australierin verfehlte ihren Weltrekord in 30,01 nur um 11/100 Sekunden. Ex aequo mit Jukic kam die Deutsche Simone Weiler weiter. Der Endlauf findet in der Nacht auf Samstag (ab 2:00 Uhr MESZ) statt.

Den ersten von seinen sechs angestrebten Titeln sicherte sich Michael Phelps, der US-Superstar entschied das Finale über 200 m Kraul in 1:43,59 Minuten vor dem Kanadier Richard Say (1:44,39) und seinem Landsmann Ryan Lochte (1:44,97) für sich. Am Freitag ist neben Jukic auch die zweite Österreicherin bei diesen Titelkämpfen im Einsatz, die Steirerin Judith Draxler bestreitet am Nachmittag ihren Vorlauf über 50 m Delfin.

Link zum Thema:
Kurzbahn-WM 2004

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Jukic erreicht WM-Finale
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.