AA

"Jugendszenen & Politik" in der OJA Dornbirn

"Jugendszene und Politik"
"Jugendszene und Politik" ©OJAD

In der Offenen Jugendarbeit Dornbirn (OJAD) trafen sich Politiker und Politikerinnen mit Jugendlichen verschiedenster Szenen, um eine respektvolle, aber auch informative Annäherung dieser Lebenswelten zu erzielen.

In der OJAD fand am 19. November das Projekt “Jugendszenen & Politik” statt. Neun politische Vertreter von ÖVP, FPÖ, SPÖ und Grüne fanden sich im Jugendhaus ein, um mit den Jugendlichen persönlich über ihre Jugendkulturen, Lebenseinstellungen und Sichtweisen zu diskutieren.
17 Jugendliche, die sich auch ehrenamtlich im Kulturcafe Schlachthaus beteiligen, kamen so ins Gespräch mit Politikerinnen und Politikern und hatten die Möglichkeit, ihre Lebenswelt darstellen zu können und so konnten auch gegenseitige Vorurteile abgebaut werden.
Augenmerk lag dabei auf den am stärksten vertreten Jugendkulturen Punk, Hip Hop, Metal, Emo und Gothic. In Workshops wurden so die Jugendszenen an die Politik herangetragen, aber auch die Politik für die Jugendlichen interessant und lebensnah gestaltet.
Wie auch bei zahlreichen anderen Veranstaltungen brachten sich die Jugendlichen bei diesem Projekt aktiv mit ein und waren bei der Entstehung und Durchführung maßgeblich beteiligt. Der partizipative Gedanke steht im Vordergrund und wird von den Jugendlichen sehr gut angenommen.

Offene Jugendarbeit Dornbirn
Schlachthausstraße 11
6850 Dornbirn
05572-36508
office@ojad.at
www.ojad.at

Schlachthausstraße 11,Dornbirn, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • "Jugendszenen & Politik" in der OJA Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen