AA

Jugendrotkreuz - 24 Stunden Übung in Bludenz

Übung
Übung ©Raphaela Dünser
24 Stunden Übung

Das Jugendrotkreuz der Abteilung Bludenz, die Feuerwehrjugend Bludenz und Bings sowie die Jugendwasserrettung veranstalteten gemeinsam am 04. Juni 2010 eine 24 – stündige Übung.

Dass das Zusammenspiel schon im Jugendbereich bestens klappt, bewiesen die Jugendlichen bei diversen Einsätzen wie einem Gebäudebrand, einem Waldbrand, einer Personenbergung aus einem Bachbett sowie bei einem Verkehrsunfall. Die zu leistenden Aufgaben waren die Versorgung von kleinen Schnitt- und Brandverletzungen bis zu internen Notfällen wie Schlaganfall und Herzinfarkt.

Bei der großen Schlussübung am 05. Juni in der Bludenzer Innenstadt haben die bereits geschlagenen Jungeinsatzkräfte nochmals ihre ganze Energie und Kraft zusammengenommen und sich von ihrer besten Seite gezeigt. Die Zuschauer waren sichtlich begeistert von der enormen Leistung und der Einsatzbereitschaft der Beteiligten.

Zum Abschluss lud die Feuerwehr Bludenz alle Beteiligten und Helfer zum Mittagessen im Feuerwehrhaus Bludenz ein.

Im Einsatz waren 11 Jugendrotkreuzler mit Koordinatorin Christina Gstrein, sowie Claudio Bertsch und Johanna Lukasser sowie 5 unterstützenden Sanitäter und 8 Helfer. Die Rotkreuzabteilung gratuliert den Organisatoren dieser gelungenen Übung und bedankt sich bei den Mitwirkenden und Helfern für ihren Einsatz!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Jugendrotkreuz - 24 Stunden Übung in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen