Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jugendprojekte in Rankweil prämiert

Die besten Jugendprojekte Vorarlbergs wurden vorgestellt und prämiert, Rankler Tanzformation siegriech.

Rankweil – Im Vereinshaus wurde am 17. Oktober der Präsentationsabend des regionalen Jugendprojektwettbewerbes 2009 abgehalten. Das Jugendreferat des Landes Vorarlberg ludt zwölf engagierte Jugendgruppen zum Präsentieren ihre Ideen ein.

“Ich bin begeistert von der Kreativität der vorgestellten Projekte. Die prämierten Präsentationen überzeugten vor allem durch ihr Engagement und den Ideenreichtum der Jugendlichen.“ so Jugendlandesrätin Greti Schmid

In der Kategorie „Jugendliche ohne erwachsene Unterstützung“ konnte die Tanzgruppe „One step ahead” aus Rankweil mit ihrer lustigen und energiegeladenen Präsentation den ersten Platz ergattern.

Eine Besonderheit ergab sich in der Kategorie „Jugendgruppen mit erwachsener Unterstützung“: Die Projekte „Treibholz“ der OJA-Bregenzerwald und „Aktionstage gegen Armut“ der Culturefactor Y teilen sich auf Grund der Nachhaltigkeit und Brisanz der Themenwahl den ersten Rang.

Den Sonderpreis für die kreative Herangehensweise an ein brisantes Thema, erhielt die Jugendbergrettung Schoppernau mit ihrem Projekt „Schutzwald“.

Der fünfte und vierte Rang erging an die „Barbiefreie Zone“ des Mädchenzentrums „Amazone“ und das „Theaterprojekt“ der Villa K. für ihre gelungene Präsentation ihrer Projekte.

Die hohe Beteiligung der verschiedenen Jugendszenen im Kulturcafé Schlachthaus begründete den zweiten Rang der „Szenemitbestimmungsgruppen“ aus Dornbirn.

Sieger im Finale

Das klimagerechte Buffet des Projektes „Gute Geister“ aus Lustenau und der Auftritt der Gruppe „Capoeira Angola Palmares Austria“ rundete neben der erfrischenden Moderation von Michael und Stefan den Abend besonders ab.

Die SiegerInnen werden Vorarlberg beim Finale der interregionalen Jugendprojektwettbewerbe vertreten. Dort treten sie gegen die GewinnerInnen der Jugendprojektwettbewerbe aus Lichtenstein und St. Gallen an.

Das Finale findet am 21. November 2009um 17:00 Uhr in der Aula des Liechtensteiner Gymnasiums, Marianumstr. 45 in Vaduz statt.
Jeder ist herzlich eingeladen dabei zu sein und unsere Teams zu unterstützen!

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Jugendprojekte in Rankweil prämiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen