AA

Jugendliche Zweiradfahrer landeten in Flussbett

Dornbirn - Ein 15-jähriges Mädchen und ein 16-jähriger Bursche sind am Samstagabend im Zuge eines Verkehrsunfalls über einen Damm drei bis vier Meter in das Flussbett der Dornbirner Ache abgestürzt.

Während das Mädchen mit Prellungen davon kam, brach sich der 16-Jährige einen Brustwirbel und zog sich eine Platzwunde am Kopf zu, so die Sicherheitsdirektion. Der Bursche musste von der Feuerwehr mit einer Trage geborgen werden.

Die 15-Jährige fuhr gegen 18.30 Uhr mit ihrem Fahrrad auf der Dammstraße, während sich der 16-Jährige, der mit einem Mofa unterwegs war, von hinten näherte. Als der Jugendliche gerade zu dem Mädchen aufgeschlossen hatte, musste er sein Zweirad wegen eines Gegenstands auf der Straße stark abbremsen. Der 16-Jährige kippte mit seinem Mofa gegen die 15-Jährige, woraufhin beide mit ihren Fahrzeugen über den Damm in das Bachbett der Dornbirner Ache fielen. Der Bursche landete auf Steinen und zog sich so die schwere Verletzung zu. Am Mofa entstand Totalschaden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Jugendliche Zweiradfahrer landeten in Flussbett
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.