AA

Jugendliche modernisieren Ministranten und Jugendräume in Tisis

©Martin Häusle/ Ministranten und Jugendarbeit Tisis
Jugendliche modernisieren Ministranten und Jugendräume in Tisis

Im Rahmen eines Jugendprojektes, welches durch 5 freiwillige Jugendliche im Alter zwischen 13 und 17 Jahren durchgeführt worden ist, wurden die beiden Ministranten und Jungendzimmer im Tisner Kirchturm umgebaut. Dabei leisteten die Jugendlichen rund 100 Stunden freiwillige Arbeit. Sämtliche Arbeiten wurden von den Jugendlichen in Eigenleistung errichtet wie z.B. die neuen Laminatböden in den beiden Zimmern, selbstgebaute Möbel, Malerarbeiten, neue Beleuchtung etc.
Die Idee für dieses Projekt kam von den Jugendlichen selbst. Auch die Umsetzung wurde komplett durch die Jugendlichen geplant und realisiert.
Nach rund 3 Wochen Arbeit kann sich das Resultat des Umbaus durchaus sehen lassen. Die beiden Räume wirken einladender und freundlicher als zuvor.
Der Projektablauf wurde auf der Homepage der Tisner Ministranten dokumentiert und kann dort besichtigt werden (www.tisnerministranten.at).
Ein besonderer Dank gilt den 5 freiwilligen Helfern die an diesem Projekt mitgearbeitet haben: Sebastian Bernardin, Melanie Häusle, Pascal Hüttmayr und Ivan Pavlovic unter der Leitung von Martin Häusle

Alte Landstraße 1,6800 Feldkirch-Tisis, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Jugendliche modernisieren Ministranten und Jugendräume in Tisis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen