Jugendliche im Landtag

Landespolitik hautnah erleben
Landespolitik hautnah erleben

Bregenz. Im Rahmen der Aktion “Demokratie braucht Dich” konnten seit dem Amtsantritt von Landtagspräsidentin Bernadette Mennel schon über 1.000 Schülerinnen und Schüler im Landtag begrüßt werden.

“Die Jugendlichen waren motiviert und zeigten sich an der Landespolitik und den Aufgaben des Landtages sehr interessiert”, freut sich Mennel über den Erfolg der Aktion. Demokratie brauche gut informierte junge Menschen, die sich auch gerne in das politische Geschehen einbringen, so Mennel.
Sind Vorarlbergs Abgeordnete hauptberuflich Politiker? Wie können sich Bürgerinnen und Bürger einbringen, wenn es um die Entstehung von Gesetzen geht? Was machen Abgeordnete neben Landtagssitzungen sonst noch? Wie kann ein kleines Land wie Vorarlberg in der EU etwas bewirken? – das sind nur einige der Fragen, die Vorarlbergs Schülerinnen und Schüler bei ihren Besuchen im Landtag bewegen.
“Die jungen Menschen zeigen sich überaus interessiert an der Landespolitik, den demokratischen Entscheidungsprozessen und den Möglichkeiten der politischen Teilnahme”. Diese Art der offenen und umfassenden Information über Wesen, Inhalte und Gestaltung der Politik und die Vermittlung von Hintergrundwissen hätten sich bewährt. “Erfreulich ist für mich vor allem, dass die Jugendlichen die Möglichkeit, direkt mit Mitgliedern des Landtagspräsidiums diskutieren zu können, so engagiert wahrnehmen”, so Mennel.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Jugendliche im Landtag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen