AA

Jugendliche haben das Recht auf Information

Seit 20 Jahren finden Vorarlbergs Jugendliche Informationen von A bis Z im aha.
Seit 20 Jahren finden Vorarlbergs Jugendliche Informationen von A bis Z im aha. ©aha
Im April 1992 wurde die erste aha-Infostelle in Dornbirn eröffnet. Damals ein drei Mann/Frau-Betrieb hat sich das aha in den letzten 20 Jahren zu einer innovativen Info-Drehscheibe für Jugendliche entwickelt.

„Ziel war und ist, allen Jugendlichen in Vorarlberg schnell und einfach Zugang zu möglichst objektiver, vollständiger und verständlicher Information anzubieten“, so die zuständige Landesrätin Greti Schmid.

Kampagne: Information jetzt erst Recht!

Das Recht Jugendlicher auf Information war auch Thema des Europäischen Tags der Jugendinformation. Am 17. April starteten ERYICA – der Dachverband der Europäischen Jugendinformation – und der Europarat die europaweite Kampagne „Information jetzt erst Recht!“. Die Kampagne macht auf die Rolle zielgruppengerechter Information als Grundvoraussetzung für die Teilhabe junger Menschen an allen Aspekten des gesellschaftlichen Lebens aufmerksam.

21.000  Anfragen Jugendlicher im aha

Österreichweit ist das aha in das Netzwerk österreichischer Jugendinfos eingebunden. Die Österreichischen Jugendinfos bearbeiten jährlich rund 150.000 konkrete Fragen junger Menschen und erreichen mit ihren Online-Angeboten bis zu einer Million BesucherInnen. In Vorarlberg wurden 2011 insgesamt knapp 21.000 Anfragen von Jugendlichen in den drei Jugendinfo-Stellen in Dornbirn, Bregenz und Bludenz verzeichnet. Als Dauerbrenner erwiesen sich die Themen Ferien- und Nebenjobs, Arbeiten im In- und Ausland und Freizeit. Die Workshops und Projekte, die das aha neben der „klassischen“ Jugendinformation zu diversen Themen (z. B. Medien, Politik, Gesundheit) anbietet, bleiben sehr gefragt. Allein 48 Schulklassen mit ca. 800 SchülerInnen wurden im Rahmen des „Finanzführerscheins“ vom aha-Team informiert. Bei den fünf „FrageRaum Politik“-Veranstaltungen nutzten 450 Jugendliche die Gelegenheit, mit Vorarlberger PolitikerInnen persönlich ins Gespräch zu kommen.

Mehr Informationen zum Jugendinformationszentrum Vorarlberg gibt es im Jahresbericht 2011 unter www.aha.or.at/2011.


  

aha – Tipps & Infos für junge Leute  

Bregenz, Dornbirn, Bludenz

aha@aha.or.at, www.aha.or.at

www.facebook.com/aha.Jugendinfo

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Jugendliche haben das Recht auf Information
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen