AA

Jugendliche durch Engelstrompetentee vergiftet

Lindau - Drei Jugendliche haben sich durch den Konsum von Engelstrompetentee stark vergiftet. Am Wochenende wurden die drei im Lindenhofpark und in Wasserburg aufgegriffen.

Die Polizei warnt eindrücklich davor, sich aus der toxischen Zierpflanze Tee zu brauen. Die drei Lindauer Jugendlichen waren in einem schlimmen zustand, als man sie fand: Sie konnten nicht mehr sprechen, sich kaum bewegen und benahmen sich laut Polizei Lindau wie “Zombies”. Dabei sieht die Pflanze verlockend aus und kann aufgrund ihrer schönen Blüten oft in öffentlichen Parks und Gärten bewundert werden. Seit langem aber gilt die Engelstrompete als gefährlich, ihr Konsum kann Wahrnehmungstrübungen bis hin zum Tod hervorrufen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Jugendliche durch Engelstrompetentee vergiftet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen