Jugendband Supervolt spendet für Nepal

v.li.: Jarmil Bischof - bass/vocals, Markus Khan - guit/vocals, Janik Deisl - guit/vocals, Benno Breuß - drums/vocals und Organisator des Benefizkonzerts.
v.li.: Jarmil Bischof - bass/vocals, Markus Khan - guit/vocals, Janik Deisl - guit/vocals, Benno Breuß - drums/vocals und Organisator des Benefizkonzerts. ©annas-photography
Jugendband Supervolt aus Rankweil spendet 1.185 Euro an das Rote Kreuz für die Erdbebenopfer in Nepal.

Am vergangenen Freitag besuchte der 13-jährige Benno Breuß aus Rankweil die Verwaltung des Roten Kreuzes Vorarlberg in Feldkirch. Der junge Mann überreichte den Mitarbeitern ein Kuvert mit einem Inhalt von 1.185 Euro und erzählte mit leuchtenden Augen, wie er zu dieser stolzen Summe kam und was er damit machen möchte.

Im Englischunterricht in der Mittelschule Rankweil wurde aus aktuellem Anlass die Naturkatastrophe in Nepal thematisiert. Weil dem engagierten Jugendlichen das Leid der in Not geratenen Menschen sehr berührte, kam er auf die Idee, mit seiner 4-köpfigen Rockband Supervolt, die seit 3 Jahren besteht, ein Open-Air-Konzert in Rankweil zu veranstalten und dabei Spenden für Nepal zu sammeln.

Unter dem Motto „Kleines Geld kann Großes bewegen“ verschickte die junge Rockband mit Hilfe von WhatsApp, SMS und Facebook Einladungen an Familien, Freunde und Bekannte. Darauf versammelten sich rund fünfzig Gäste in den Abendstunden des vorletzten Freitags im Garten der Familie Breuß und genossen das Konzert der talentierten, jungen Vorarlberger Rockband, die abwechslungsreiche Klassiker aus der internationalen Rockszene zum Besten gab.

Unterstützt wurden die jungen Musiker von der Firma Berthold Zelte aus Rankweil, die sich darum kümmerte, dass vor Ort alles sicher bedacht war, von der Firma Jäger Baumaschinen aus Klaus, die mit einem Anhänger die riesigen Schirme der Firma Berthold Zelte transportierte sowie vom Getränkehandel Markus Summer aus Rankweil, der die Erfrischungen spendierte. Die stolze Spendensumme ergab sich durch den Getränkeverkauf und die Geldspenden der anwesenden Konzertbesucher.

Die junge Band kann schon eine kleine Karriere vorweisen. Neben zahlreichen Konzerten gewann sie im Sommer 2013 den Talentwettbewerb OVT 2013 in Zwischenwasser.

Der Betrag der Spendenaktion wird direkt an die Rotkreuz-Schwesterngesellschaft in Nepal überwiesen. Somit kann den Notleidenden rasch und vor Ort geholfen werden.

 

Quelle: Österreichisches Rotes Kreuz/Breuss

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Jugendband Supervolt spendet für Nepal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen