AA

"Jugend vor den Vorhang"

Am Freitag fand auf der Frühjahrsmesse erstmals ein Jugendtag mit Landeshauptmann Herbert Sausgruber statt.

Auf dem Programm des Jugendtages standen unter anderem eine Präsentation der Initiative “Jugend vor den Vorhang”, sowie ein Internet-Chat mit LH Sausgruber.

“Vorarlbergs Jugend ist engagiert”, betonte der Landeshauptmann im Gespräch mit Moderator Joe Baumgartner, “und dieses Engagement wollen wir mit der Initiative ‘Jugend vor den Vorhang’ einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen”.


Gesucht: Engagierte Projekte

Landeshauptmann Sausgruber richtete einen Appell an alle Jugendlichen, ihre Projekte beim Zukunftsbüro bekannt zu geben: “Egal ob es um berufliches, soziales oder kulturelles Engagement geht: Ab sofort werden engagierte junge Menschen gesucht”. Wer sich angesprochen fühlt, soll sich beim Büro für Zukunftsfragen melden (zukunftsbuero@vorarlberg.at, Tel. 05574/511-20600). “Dort werden die Projekte gesammelt, im Internet dokumentiert und möglicherweise zur Präsentation für eine Veranstaltung ausgewählt”, so der Leiter des Büros für Zukunftsfragen, Manfred Hellrigl.


Information, Diskussion, Chat

Zahlreiche Jugendorganisationen bzw. in der Jugendarbeit engagierte Einrichtungen informierten in der Jugendhalle (Halle 14, 1. Stock) über ihre Arbeit und ihr Angebot. Im Anschluss an die “Jugend vor den Vorhang”-Präsentation bot sich noch Gelegenheit zur Diskussion mit dem Landeshauptmann, dann ging es zum Internet-Chat an den Stand der Firma teleport.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Messe
  • "Jugend vor den Vorhang"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.