Jugend trifft Gesundheit

©AHA

Dornbirn. Neun Jugendliche arbeiten derzeit an der Namensfindung und Logoentwicklung für das Projekt “Jugend trifft Gesundheit”. Fachliche Tipps und Unterstützung erhalten sie dabei von der Grafikagentur “chilidesign”.

Das Projekt wurde von den Städten Bregenz, Dornbirn, Hohenems, Bludenz und der Marktgemeinde Lustenau initiiert. Ziel ist es, ein nachhaltiges Gesundheitsangebot für Jugendliche in Vorarlberg zu schaffen. Im Rahmen der Fachtagung “Jugend trifft Gesundheit”, die am 13. Mai im Kulturhaus Dornbirn stattfindet, werden neben Fachvorträgen und den Ergebnissen der aktuellen “Jugendgesundheitsstudie Vorarlberg” auch das Logo und der neue Namen des Projektes präsentiert.

“Jugend trifft Gesundheit” ist ein Projekt unter der Trägerschaft der JugendkoordinatorInnen von Bregenz, Dornbirn, Lustenau, Hohenems, Bludenz sowie aha – Tipps & Infos für junge Leute in Zusammenarbeit mit invo – service für kinder- und jugendbeteiligung, koje – Koordinationsbüro für Offene Jugendarbeit, dem Mädchenzentrum Amazone und dem Ludwig Boltzmann Institute for Health Promotion Research.

Finanziell unterstützt wird das Projekt durch die jeweiligen Gemeinden, den Fonds Gesundes Österreich und Fonds Gesundes Vorarlberg sowie durch das Bundesministerium für Gesundheit und die Abteilung Wissenschaft sowie die Referate Jugend und Frauen des Landes Vorarlberg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Jugend trifft Gesundheit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen