„Jugend trifft Blaulicht 4.0“ im Feuerwehrhaus

Einen spannenden Tag erlebten die Jugendlichen bei den "Blaulichtorganisationen"
Einen spannenden Tag erlebten die Jugendlichen bei den "Blaulichtorganisationen" ©Gerty Lang
Informationstag für Schülerinnen und Schüler der PTS Dornbirn.

Dornbirn. Vergangene Woche erlebten 230 Schülerinnen und Schüler der Polytechnischen Schule Dornbirn einen spektakulären Schultag. Die Offene Jugendarbeit Dornbirn (OJAD) arbeitet seit mehreren Jahren mit der PTS Dornbirn zusammen und organisierte den Aktionstag mit den Rettungs- und Blaulichtorganisationen der Stadt Dornbirn. „Es ist sehr wertvoll, dass in unserer Stadt so viele Organisationen mit ihren Ehrenamtlichen diese erfolgreiche Aktion für Jugendliche ermöglichen.

Ein großes Dankeschön an die Beteiligten“, sagt Jugendkoordinator Elmar Luger. Patrick Ortner und Peter Kaufmann von der Feuerwehr Dornbirn informierten die Jugendlichen mit ihrem Team über das Haus und die Arbeit der Feuerwehr und der Feuerwehrjugend. Im Inneren eines Rettungsfahrzeugs des Roten Kreuz beantworteten Pius Spiegel und Manuel Penz Fragen rund um den Alltag als Sanitäter. Die Wasserrettung demonstrierte ihre Gerätschaften und unter Anleitung von Brian Preissegger wurde eine turbulente Bootsfahrt simuliert. Die Mitarbeiter der Stadtpolizei Dornbirn und der Bundespolizei standen für Fragen zur Verfügung und informierten über Berufsmöglichkeiten.

Besonders spannend war für die Jugendlichen die Rettungshunde der Rettungshundebrigade kennenzulernen. Hierfür gaben Fritz Gruber und freiwillige Hundeführer Einblick in ihre Arbeit. Die persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen, Highlights und Herausforderungen der Mitwirkenden, waren sehr spannend für die Jugendglichen. So wurden nicht nur Vorurteile abgebaut und Wissen vermittelt, sondern auch Kontakte geknüpft und über Beteiligungsmöglichkeiten und Zivildienst informiert. Zum Abschluss wurde von der Feuerwehr ein Fettbrand demonstriert, was einen bleibenden Eindruck hinterließ. Ein großes Dankeschön gilt den Beteiligten und Mitwirkenden der Organisationen für diesen unglaublichen Einsatz.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • „Jugend trifft Blaulicht 4.0“ im Feuerwehrhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen