AA

Jugend dominierte Tennis-Titelkämpfe

Am Wochenende gingen die Finalspiele der Tennis-Landesmeisterschaften in Bregenz über die Bühne. Der Finaltag wurde dabei von der Jugend dominiert, Julia Breuss und Herbert Weirather sind die neuen Tennis-Landesmeister.

Im Damenbewerb standen sich im Endspiel zwei Überraschungsfinalistinnen gegenüber. Die Nummer drei des Turniers, Julia Breuss vom UTC Dornbirn, die im Halbfinale Ines Baumgartner mit 7:5,3:6,6:3 besiegte, traf dabei auf die Nummer vier, Isabell Raich vom TC Vorderland. Sie gewann in der Vorschlussrunde 7:5,6:4 über die Nummer eins Sabrina Rohrmoser. Nach ausgeglichenem ersten Satz, in dem die Zuschauer tolles Tennis zu sehen bekamen, ließ Breuss im zweiten Durchgang nichts mehr Anbrennen und sicherte sich mit 7:6,6:1 ihren ersten Landesmeistertitel in der Allgemeinen Klasse.

Bei den Herren zogen Herbert Weirather (TC Altenstadt/8) und Martin Mitteregger (TC Bludenz/6) durch starke Leistungen in den Halbfinali (Weirather gewann gegen Petr Spousta 6:3,3:6,6:4 und Mitteregger gegen Rainer Nachbauer 6:2,6:2) in die Endrunde ein. Dort war Weirather allerdings eine Klasse für sich. Der junge Altenstädter überzeugte mit druckvollen und sicheren Schlägen und gewann souverän mit 6:2,6:1. Die Doppelbewerbe konnten Verena Stättner und Michaela Gridling (TC Bregenz) sowie Stefan Bildstein (TC Dornbirn) und Martin Mitteregger (TC Bludenz) gewinnen.

Sämtliche Berichte, Raster, Fotos usw. sind auf der Homepage des TC Bregenz verfügbar.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Jugend dominierte Tennis-Titelkämpfe
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.