Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Judoka Michael Greiter auf dem Sprung zur Elite

Judoka Michael Greiter vor einer großen Karriere.
Judoka Michael Greiter vor einer großen Karriere. ©Thomas Knobel
Judoka Michael Greiter

Hohenems. Erstmals hat sich Judoka Michael Greiter vom LZ Tectum Judo Vorarlberg mit Sitz in Hohenems für die Youth Olympic Games qualifiziert und möchte dort zumindest eine Medaille holen.

Der 17-jährige vierfache österreichische Staatsmeister ist auf dem Sprung zur Elite in einer guten Verfassung und ist in seiner Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm eine große Zukunftshoffnung im Judosport. “Ich kann auf der starken internationalen Bühne gut mithalten und habe schon sehr viel erreicht”, sagte Michael Greiter. Natürlich träumt der Schüler des Sportgymnasium Dornbirn in den nächsten Jahren von einem großen Triumph, sprich Olympiasieg, Europa-, oder gar Weltmeistertitel. Mit dem Gewinn der Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaft der Unter-17-Jährigen in Budapest hat er für ganz großes Aufsehen gesorgt und in der weltweiten Spitze seine Visitenkarte abgegeben. Seit über einem Jahrzehnt betreibt Michael Greiter Judo auf Amateurbasis und glaubt fest an seine Verwirklichung der hochgesteckten Ziele.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Judoka Michael Greiter auf dem Sprung zur Elite
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen