AA

Judo-Jahr endet erfolgreich

Mit einer erfolgreichen Vereinsmeisterschaften ließen die Judokas ihr Jahr ausklingen.
Mit einer erfolgreichen Vereinsmeisterschaften ließen die Judokas ihr Jahr ausklingen. ©cth
Vereinsmeisterschaft besiegelte das Finale der erfolgreichen Judo-Saison.
Judo-Jahr endet erfolgreich

Dornbirn. Mit der Vereinsmeisterschaft im Turnsaal der Mittelschule Bergmannstraße und der Weihnachtsfeier in der inatura mit 200 Gästen fand das Judo-Jahr des Judoclub Dornbirn einen krönenden Abschluss. In 23 Gruppen, je nach Altersklassen, wurden die Vereinsmeister 2018 ermittelt: Anfänger, Fortgeschrittene, Kampmannschaft und Jugend. Nach spannenden Kämpfen konnten sich letztendlich 23 Dornbirner Judokas über den Titel des Vereinsmeisters 2018 freuen.

Die Siegerehrung fand dann im Rahmen der Weihnachtsfeier in der inatura statt. Als Ehrengast begrüßten die Dornbirner Judokas Stadtrat Julian Fässler.

Zahlreiche Ehrungen

Für ihre treuen Dienste wurden die zwei Trainerinnen Isabella und Martina Schwärzler geehrt, ebenso durften sich die Vereinsfunktionäre Martin Zerlauth (Schriftführer), Matthias Kaufmann (Kassier) und Guntram Alge (Sportförderungen), die im Hintergrund des Vereins die wichtigen Fäden ziehen, über ein kleines Geschenk freuen. „Doch niemand kann sich auf den Erfolgen des letzten Jahres ausruhen“, so Obmann Reinhold Böhler, „denn im nächsten Jahr haben wir ein neues Ziel vor Augen. Wir kämpfen in der Alpen-Adria-Liga mit, gegen starke Teams aus Tirol und Italien.“

Daher beginnen die ehrgeizigen Judokas aus Dornbirn nach einer kurzen Weihnachtspause gleich im Jänner wieder das intensive Training, um für das kommende Jahr entsprechend gewappnet zu sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Judo-Jahr endet erfolgreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen