AA

Judo - Dornbirn bester Unions-Verein 2011 im Ländle

Michael Greiter in Aktion.
Michael Greiter in Aktion. ©dk
Bilder der Judo-Kämpfe

Dornbirn. Bei den Landesmeisterschaften der UNION gab es für die Messestädter zum Abschluss der Saison nochmals viele tolle Erfolge.

So holten sich 10 Judokas den Titel eines UNION-Landesmeisters:
Michelle König, -26 kg, Michaelle Haselwanner, -28 kg, Sarah Schmoranz, -40 kg, Tobias Stöckler, -24 kg, Lukas Stöckler, -28 kg, Noah Klement, -30 kg, Mario Mandir, -36 kg, Michael Hopfner, -40 kg, und David Schmoranz, -50 kg. Silber eroberten sich Linda Graf, -30 kg, Hanna Hofer, -44 kg, Denise Dengg, -48 kg, Simon Pastor, -28 kg, Sebastian Luger, -40 kg, Keerian Toth, -45 kg, Mert Demir, -55 kg, und Ali Vitaev, +55 kg. Bronze gewannen Saskia Malcher, -48 kg, Fabian Bereuter, -24 kg, Tobias Fussenegger, -26 kg, Maximilian Graf, -33 kg, Sebastian Luger, -36 kg, und Aliyar Genc, -50 kg.

Zudem holten sich die Jungs in souveräner Manier den Mannschaftspokal als bestes Team und ließen auch gegen Schwarzach mit 8 : 3 nichts „anbrennen“. Das B-Team holte sich sensationell die Bronzemedaille. Die Mädchen erkämpften sich Silber gegen eine gemischte Auswahl aus Hohenems/Feldkirch.

Bei der Jugend U17/U20 bzw. den Männern gewann Wolfgang Pastor (-90 kg) die Goldmedaille, Leon Nussbaumer (U20/60 kg) holte sich wie David Böhler (U20/-81 kg) Silber. Bronze gab es für Levin Spiegel (U20/-60 kg) sowie nochmals für David Böhler (Männer/-81 kg). Insgesamt holten sich die Dornbirner mit über 70 Punkten wieder den Titel des besten UNION-Vereins im Ländle.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Judo - Dornbirn bester Unions-Verein 2011 im Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen