Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jubiläumssieg verpassst

Vier Wochen nach der Ringer-EM in Riga kam es in Dormagen (D) erneut zum Duell zwischen Nikola Hartmann-Dünser und Lene Aanes. Wie schon in Lettland gewann die Norwegerin.

Dabei zeigte sich Hartmann-Dünser bis zum Finale in blendender Verfassung. Zunächst wurde die Zweite der Studenten-WM des Vorjahrs, Viola Yanik mit 5:2-Punkten bezwungen. Nach dem 7:0-Erfolg gegen die Deutsche Maria Müller musste dann wie schon beim Turniersieg im Februar in Winnipeg die Juniorenweltmeisterin von 2001, Tara Rose Hedican, die Klasse der vor drei Tagen 28 Jahre alt gewordenen anerkennen. Endstand in diesem Kampf 3:2. Beeindruckend auch die Vorstellung von Hartmann-Dünser im Halbfinale gegen Sara Eriksson. Die Schwedin, zehnfache Medaillengewinnerin bei Welt- und Europameisterschaften, zog mit 1:7 klar den Kürzeren, der Erfolg der Bregenzerin stand in keiner Phase zur Diskussion.

In der Neuauflage des EM-Finals vor einem Monat war es wiederum Aanes vorenthalten, den Sieg zu holen. Nach 2:35 Minuten Kampfzeit gelang es der Norwegerin erneut ihre Spezialtechnik, den Kopf-Hüft-Schwung anzusetzen und Hartmann-Dünser zu schultern. “Eine kleine Unachtsamkeit hat mich den Sieg gekostet. Doch was soll´s, vielleicht klappt es ja mit dem 50. Turniersieg bei dem am kommenden Freitag und Samstag in der Götzner HS-Turnhalle stattfindenden Ladys Open.”

Zwei fünfte Ränge für Sonja Winkler (KSK Klaus) und die Tirolerin Marina Gastl rundeten die ÖARV-Bilanz bei den Frauen ab. Starke Leistungen erbrachte aber auch der heimische Nachwuchs. Stephanie Maierhofer (KSV Götzis) wurde bei den Juniorinnen ausgezeichnete Zweite, ihre Schwester Eva-Maria sowie die Wolfurterin Nadja Hartlieb bei den Kadettinnen Dritte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Jubiläumssieg verpassst
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.