Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jubiläumsjahr: "Aufbruch in eine neue Zeit"

"Aufbruch in eine neue Zeit" lautet das Vorarlberger Motto im Jubiläumsjahr 2005. Landeshauptmann Herbert Sausgruber: "Ohne die Schattenseiten zu vergessen, wollen wir uns an den beinahe unglaublichen Aufbruch erinnern.

Lassen wir uns von diesem Aufbruchwillen, vom Optimismus der Aufbauzeit anstecken”. Die Details zu den Veranstaltungen und alle Informationen zum Jubiläumsjahr sind im Internet unter www.vorarlberg.at/2005 nachzulesen. Ein informatives Programmheft kann unter 2005@vorarlberg.at oder unter der Telefonnummer 05574/511-20136 kostenlos angefordert werden.

“Wir dürfen 2005 mehrere Jubiläen feiern”, so Sausgruber, “die Befreiung von der nationalsozialistischen Diktatur, die Wiedergründung des Landes Vorarlberg und der Republik Österreich 1945, der Staatsvertrag von 1955 und der Beitritt Österreichs zur Europäischen Union 1995. Auch der Geburtstag unseres ersten Landeshauptmanns nach 1945, Ulrich Ilg, jährt sich zum 100. mal.”

In Vorarlberg sind diesen Jubiläen zahlreiche Veranstaltungen, Projekte, Publikationen und Dokumentationen gewidmet, zentrale Themen sind Geschichte, Kunst, Literatur, Alltag. Sausgruber: “Ich freue mich, dass sich in Vorarlberg ein Verbund von rund 30 Partnern zusammengefunden hat, um gemeinsam ein ansprechendes Jubiläumsprogramm zu bieten.” Das vom Vorarlberger Landesarchiv konzipierte Programmheft ruft großes Interesse in der Bevölkerung hervor, eben erst ist die zweite Auflage mit 5.000 Stück erschienen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Jubiläumsjahr: "Aufbruch in eine neue Zeit"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.