Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jubiläumsfest des Dornbirner Fanfarenzugs

Der Dornbirner Fanfarenzug feierte zwanzigjähriges Bestehen.
Der Dornbirner Fanfarenzug feierte zwanzigjähriges Bestehen. ©Laurence Feider
Jubiläumsfest Dornbirner Fanfarenzug

Der Fanfarenzug feierte sein zwanzigjähriges Bestehen mit einem großen Fest.

Dornbirn. Nicht mit “Pauken und Trompeten” sondern mit “Trommeln und Fanfaren” lautete die Devise am Samstag beim großen Jubiläumsfest des Dornbirner Fanfarenzuges. Los ging es bereits um 16 Uhr mit einem feierlichen Umzug zum Festzelt bei der Sportanlage Rohrbach. Begleitet wurde der Fanfarenzug dabei von der Lumpamusik Götzis, den Emser Palasttätschern, dem MV Rohrbach, den Schalmeien und der Garde Kehlegg, dem Veteranen Spielmannszug Dornbirn-Rohrbach sowie dem Fanfarencorps Wichelkusen und dem Fanfarenzug Rottenburg aus Deutschland. Sie alle waren gekommen um gemeinsam mit dem Dornbirner Fanfarenzug und hunderten Gästen den 20. Geburtstag eines der drei einzigen Fanfarenzüge Österreichs zu feiern. Im Festzelt sorgten die verschiedenen Gruppen mit einer kurzen Live-Performance schon am Nachmittag für ausgelassene Stimmung. Am Abend heizte das Trio “Wolkenbruch” den Partygästen dann nochmal ordentlich ein und verbreite gute Laune und Volksfeststimmung bis in die frühen Morgenstunden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Jubiläumsfest des Dornbirner Fanfarenzugs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen