AA

Jubiläumsflohmarkt bricht alle Rekorde

Die Flohmarkthelfer bewiesen auch im 40. Jahr, dass man ein eingespieltes Team ist.
Die Flohmarkthelfer bewiesen auch im 40. Jahr, dass man ein eingespieltes Team ist. ©cth
Am Wochenende stieg zum 40. Mal der größte Schnäppchenmarkt Österreichs.
Jubiläumsflohmarkt bricht alle Rekorde

Dornbirn. Die „heiligen Flohmarkthallen“ auf dem Messegelände in Dornbirn glichen am Wochenende einem Bienenstock. Dichtes Gedränge und fleißiges Handeln und Kaufen vor und hinter den Verkaufsständen. Die eine sucht noch nach dem passenden Outfit für den kommenden Martinimarkt, der andere wird in der Boutique (spezialisiert auf neueste Modetrends und edle Stücke), fündig. Ob Antiquitäten, Kitsch oder eben Designerklamotten – der 40. Dornbirner Flohmarkt hatte wieder alles zu bieten was sich das Schnäppchenherz ersehnt.

Flohmarkt der Superlative
Neu war heuer nicht nur wieder ein absoluter Besucherrekord: „Ein Ansturm wie wir ihn noch nicht erlebt haben“, resümierte „Sunny“ Fässler. Erstmals gab es eine Versteigerung von Promi-Memorabilien, der unter anderem Dr. Gottfried Feuerstein, LSth. Markus Wallner, LP Bernadette Mennel, LR Andrea Kauffmann, die Bürgermeister Wolfgang Rümmele und Kurt Fischer beiwohnten. Armin Steger (Lions Club Vorarlberg) und Sunny Fässler(Pfadfinder Dornbirn) haben schließlich das Versteigerungsergebnis entsprechend auf eine leicht leserliche Zahlenkombination aufgerundet und konnten für eine Familie in Altach und den Ausbau der Räumlichkeiten, der den Tagesablauf und die Pflege zuhause erleichtern soll, einen Scheck über 20.000 EUR an Ombudsmann Dr. Feurstein übergeben.

Glücklich durften sich auch Schuhsammler schätzen. Nach über zehn Jahren gab es heuer erstmals wieder eine Schuhabteilung, die förmlich gestürmt wurde. Reger Besuch ist auch jedes in der Bücherabteilung garantiert. Leseratten hatten die Qual der Wahl zwischen 55.000 Büchern! Innerhalb von fünf Wochen war im Vorfeld eine perfekt sortierte Bibliothek entstanden. So war auch garantiert, dass die Verkäufer wirklich jedes gesuchte Buch an den Kunden bringen konnten. Der Flohmarkt ist jedes Jahr wieder ein Phänomen. Angefangen von der perfekten Zusammenarbeit und dem großen Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfer bis zur tollen Organisation, die aus dem Flohmarkt jedes Mal wieder ein Event der Superlative werden lassen.

„Wir sind ein eingespieltes Team, das macht das Ganze erst möglich“, so Sunny Fässler, der trotzdem immer noch staunt, wie die Veranstaltung von Jahr zu Jahr neue Rekorde bricht. Die sozialen Organisationen, denen der Erlös zugute kommt und die Schnäppchenjäger, danken es dem unermüdlichen Flohmi-Team. Zu den erfolgreichen „Beutejägern“ gehörte auch Manuela aus Dornbirn. Sie wurde in Sachen „Martiniausrüstung“ fündig. Die Bregenzerin Susanne darf sich seit dem Wochenende stolze Besitzerin eines originalen Burberry Trenchcoats nennen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Jubiläumsflohmarkt bricht alle Rekorde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen