Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jürgen Scherrer neuer King

In einem packendem Finale bei der 8. Billard Kings Tour siegte Jürgen Scherrer im Finale gegen das erst 13-jährige Supertalent Mario He.

Durch die Abwesenheit von Martin Kempter (spielt derzeit bei der Eurotour) war diese Kingstour besonders spannend. Dass ab dem Viertelfinale trotz starker internationaler Beteiligung nur noch Spieler des Pool Club Rankweil vertreten waren, war die erste Überraschung. Einzig Hannes Tobler (SUI) und der immer stark spielende Andre Caluori (SUI) aus Chur konnten mithalten. Die nächste Überraschung lieferte Ruth Ender gegen den letzten Finalisten Markus Moosmann, den sie unter den letzten 16 in einem furiosen Spiel mit 5:4 besiegte und so aus dem Rennen warf. Dass die Jugend in Rankweil immer stärker wird, ist unter anderem dem frischgebackenen Billard-Jugend-Lehrwart Jürgen Scherrer zuzuschreiben. Die Jungstars Gerhard Koch, Kai Klien und  Mario He heitzen den etablierten Spieler kräftig ein. Mario He schaffte es im Halbfinale den bei dieser Tour stark spielenden Marco Stoss mit 6:2 zu besiegen und stand somit Finale. Und wieder war es Jürgen Scherrer, der abermals die Jugend aus Rankweil noch in Schach halten konnte. In einem tollen Finale der Generationen siegte Scherrer mit 7:2 dann doch klar.

Link zum Thema:
Patricks.at
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Jürgen Scherrer neuer King
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen