Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Journalismus-Workshop in den Dornbirner Jugendwerkstätten

Die Jugendlichen-Redaktion mit Peter Vogler
Die Jugendlichen-Redaktion mit Peter Vogler ©DJW
Jugendwerkstätten goes Journalismusworkshop

Jugendliche gestalten Zeitungsseite erstmals selbst – unter Anleitung eines erfahrenen Profis

Dornbirn. Jugendliche schreiben über Jugendliche – das war die Grundidee für den Journalismus-Workshop der Dornbirner Jugendwerkstätten. Das Arbeits- und Bildungsprojekt für langzeitarbeitslose junge Menschen erhält nämlich einmal pro Jahr die Möglichkeit, eine ganze Seite in der größten Vorarlberger Tageszeitung zu gestalten. Dieses Jahr waren erstmals die Jugendlichen selbst eingeladen, Themen, Texte und Bilder vorzuschlagen und unter fachkundiger Anleitung des Kommunikationsprofis MMag. Peter Vogler gemeinsam zu erarbeiten.

“Rund 15 Jugendliche waren Mitglied einer Redaktionskonferenz und haben jene Themen vorgebracht, die ihnen wichtig sind. Wie bei einer Zeitung haben wir dann gemeinsam festgelegt, was in welcher Größe und mit welchen Inhalten tatsächlich ins Blatt kommt. Und schließlich haben wir die Reporterteams definiert, die Infos einholen, Interviews machen und dann erste Texte verfassen”, sagt MMag. Peter Vogler, Geschäftsführer der Dornbirner image3 Kommunikationsagentur GmbH, der den Journalismus-Workshop ehrenamtlich geleitet hat.

“Die journalistischen Ergebnisse haben mich absolut überzeugt. Denn es sind Geschichten, Texte und Interviews entstanden, die interessant und spannend aufbereiten, was Jugendlichen wichtig ist. Auch die Motivation bei der Mitarbeit des Redaktions- und der Reporterteams zeigt, dass in unseren Projektmitarbeitern bei den Jugendwerkstätten weit mehr steckt als wir manchmal annehmen”, sagt der Leiter der Dornbirner Jugendwerkstätten Elmar Luger, für den das “kleine Experiment” insgesamt gelungen ist.

Die Dornbirner Jugendwerkstätten sind ein Arbeits- und Bildungsprojekt für langzeitarbeitslose junge Menschen. Jugendlichen werden zeitlich befristete Arbeitsplätze mit individuellen Bildungsmöglichkeiten, sozialarbeiterische und betriebsärztliche Betreuung geboten und bei der Suche nach fixen Arbeitsstellen oder Ausbildungsmöglichkeiten geholfen.

Die image3 Kommunikationsagentur GmbH ist als Unternehmensberatung auf wirksame Kommunikation spezialisiert. Angeboten werden Kompetenzen und Leistungen im Bereich Positionierung/PR, Filmproduktion und Medientraining. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Dornbirn und Büros in Berlin und Friedrichshafen.

Bildgasse 18,6850 Dornbirn, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Journalismus-Workshop in den Dornbirner Jugendwerkstätten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen