AA

Jonglierkunst hautnah in der VS Rheindorf

Beim Auftritt in der VS Rheindorf ließ Paul Ponce auch die Kinder teilhaben.
Beim Auftritt in der VS Rheindorf ließ Paul Ponce auch die Kinder teilhaben. ©edithhaemmerle
Einer der weltbesten Jongleure machte auf seiner Tournee Halt in Lustenau.
Jonglierkunst hautnah in der VS Rheindorf

Lustenau (EH) Gnade und Begabung – das eine bringt Paul Ponce mit dem anderen in Verbindung. Ponce stammt aus einer Artistenfamilie. Mit sechs Jahren hat er mit dem Jonglieren begonnen. Und das mit großer Ausdauer. Doch ohne die Gnade, die er als Christ aus seinem Glauben bezieht, wäre sein Erfolg nicht das, was er ist. Auch beim Weltjugendtag 2005 in Köln zeigte er sein Können, ebenso beim Eucharistichen Weltkongress 2016 auf den Philippinen. Vergangene Woche machte er bei seiner Tournee auch Halt in Lustenau. Beim Auftritt in der VS Rheindorf war seine Freude beim Jonglieren jedenfalls ansteckend. Und gleich am nächsten Tag konnten sich Kinder beim Jonglier-Workshop in der Kunst beweisen. International ist jedenfalls die Zusammensetzung der Ponce’s. Jedes der vier Kinder ist in einer anderen Stadt geboren worden. Das allein zeigt, dass die große weite Welt das Zuhause der Familie ist.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Jonglierkunst hautnah in der VS Rheindorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen