Job Ahoi Design goes Gustav

Birgit Fleisch zeigt "Tragbare Kunst". Design Helmut King.
Birgit Fleisch zeigt "Tragbare Kunst". Design Helmut King. ©Edith Rhomberg
Die Designwerkstatt der Offenen Jugendarbeit Dornbirn ist bereit für den Messeauftritt.
OJAD Taschen

Dornbirn. Mit zwei brandneuen Taschenkollektionen, die gerade rechtzeitig fertig geworden sind, geht Job Ahoi erstmals auf die Gustav. Eine spannende Premiere. Das Leitmotiv der Messe könnte nicht besser passen: „Die Gustav zeigt Produkte, die sich durch handwerkliche Verarbeitung, Materialqualität und Langlebigkeit auszeichnen, aber dennoch dem zeitgenössischen Geschmack entsprechen“, heißt es seitens der Messe Dornbirn. Mehr Übereinstimmung geht nicht, dachten sich die Verantwortlichen von Job Ahoi Design. Denn die gleichen Ansprüche gelten auch für die beiden limited Edition Kollektionen, neu entworfen und exklusiv gefertigt für die Gustav.

In Zusammenarbeit mit der Vorarlberger Designerin Regina Kieninger (Label Adelmut) entstand eine Taschenkollektion aus trendigem Loden. Drei unterschiedliche Modelle wurden entworfen – Universal, Bucket und Rucksack – und in der Nähwerkstatt in mehreren Arbeitsschritten gefertigt. „Jede Tasche ist ein Unikat“, sagt Projektleiterin Margit Fußenegger. Mit viel Liebe zum Detail ist jedes Stück einzigartig, so ist das individuelle Innenfutter oder die Tasche in der Tasche bei jedem Produkt unterschiedlich. Und manche von ihnen tragen eingestickte Namen und heißen Augenblick, Gänsehaut, Zauberei oder Glückspilz.

Die Kooperation mit dem Künstler Helmut King trägt bunte, kreative und fantasievolle Früchte. „Das ist Kunst, die man tragen kann“, sagt Birgit Fleisch, Arbeitsanleiterin in der Näherei. Das Trägermaterial ist eine mit King Design bedruckte Plane. Jede dieser großformatigen Taschen ist vom Künstler persönlich signiert und beim Kauf dazu gibt es einen Kretzer-Schein sowie einen Artomat. Kings Kunstgeld ist erstmals anlässlich der 50. Biennale in Venedig im Jahr 2003 entstanden und ist außerdem ab 24. November im Bode-Museum in Berlin zu sehen. Und in Kürze schon auf der Gustav!

Über Job Ahoi

Job Ahoi ist ein Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekt der Offenen Jugendarbeit Dornbirn und bietet jungen arbeitsuchenden Menschen im Alter zwischen 15 bis 25 Jahren die Möglichkeit, sich in der hauseigenen Designwerkstatt oder auch der Bootswerkstatt unter fachlicher Anleitung auszuprobieren, eigenes Geld zu verdienen, in die Arbeitswelt zu schnuppern und sich der individuellen Fähigkeiten, Stärken und beruflichen Interessen bewusst zu werden.

Offene Jugendarbeit Dornbirn, Schlachthausstraße 11a

OJAD auf der Gustav

Messe Dornbirn

29. bis 30. Oktober

www.ojad.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Job Ahoi Design goes Gustav
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen