Jeder zweite Österreicher schaut bei Handy-Kauf auf 5G

46 Prozent sind nicht bereit für 5G mehr zu bezahlen
46 Prozent sind nicht bereit für 5G mehr zu bezahlen ©APA/AFP
Der neue Mobilfunkstandard 5G, der das mobile Surfen am Handy noch schneller machen soll, ist den Verbraucherinnen und Verbrauchern in Österreich immer wichtiger. In einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage von Deloitte gaben 53 Prozent der 1.000 Teilnehmer an, bei der Auswahl des Smartphone darauf geachtet zu haben, dass es eine 5G-Ausstattung hat.

Während vergangenes Jahr erst 5 Prozent sagten, 5G bereits zu nutzen, sind es nun bereits 10 Prozent. Deloitte prognostiziert, dass sich 5G am Mobilfunkmarkt etabliert und zunehmend an Fahrt aufnimmt. 46 Prozent der Befragten sind jedoch nicht bereit, für 5G mehr zu bezahlen.

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind übrigens 13 Prozent der Befragten zu einem Tarif oder Anbieter mit höherer Internetgeschwindigkeit gewechselt. Rund die Hälfte der Umfrageteilnehmer ist zudem damit einverstanden, bei Flugreisen oder Veranstaltungen seinen Impfstatus per App bekannt zu geben.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Jeder zweite Österreicher schaut bei Handy-Kauf auf 5G
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen