Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jeder neunte Österreicher 2050 über 80 Jahre alt

Plattform für Interdisziplinäre Alternsfragen: Enorme sozial- und gesundheitspolitische Bedeutung.
Plattform für Interdisziplinäre Alternsfragen: Enorme sozial- und gesundheitspolitische Bedeutung. ©BilderBox
Japan gilt jetzt schon als Land der Alten, bis 2050 wird sich dort der Anteil der Menschen über 80 Jahre von derzeit 6,5 auf 16,7 Prozent erhöhen. Laut einer Aussendung der Österreichischen Plattform für Interdisziplinäre Altersfragen (ÖPIA) sei das aber "nicht nur ein japanisches Phänomen". Auch in Österreich wird 2050 bereits jeder Neunte über 80 Jahre alt sein.

Auf Basis von OECD-Daten verglich die ÖPIA die Altersentwicklung in ausgewählten Ländern. Während in den USA der Anteil der Menschen über 80 von 3,7 Prozent auf 7,4 Prozent und in Australien von 3,8 Prozent auf 8,1 Prozent steigt, wird sich in Europa (EU27) der Anteil von Über-80-Jährigen im Jahr 2050 gegenüber 2010 mehr als verdreifacht haben.

Besonders betroffen werden Deutschland (von 5,1 auf 14,7 Prozent) und Italien (von 5,9 auf 13,6 Prozent) sein. In Österreich steigt der Anteil der Bevölkerungsgruppe 80-plus von 4,8 auf 11,6 Prozent, in den Niederlanden von 4,0 auf 9,8 Prozent.

Genaue Untersuchungen

Dies sei nicht nur demographisch, sondern auch sozial- und gesundheitspolitisch von enormer Bedeutung, betont man seitens der ÖPIA. Im Rahmen der Plattform werden bis Ende 2014 die Gesundheits-, Lebens- und Betreuungssituation von Menschen über 80 in Österreich untersucht. Neben wesentlichen statistischen Daten werden erstmals wissenschaftlich fundierte qualitative wie quantitative Daten erhoben, etwa zu Gesundheitszustand und Lebensstil, Wohn- und Betreuungssituation, Inanspruchnahme von sozialen und medizinischen Leistungen, funktionellen Kapazitäten, Ernährungssituation, subjektiver Lebensqualität, persönlichen Präferenzen und Bedürfnissen dieser Altersgruppe.

(APA/red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Jeder neunte Österreicher 2050 über 80 Jahre alt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen