Jeder dritte Brummi mangelhaft

Die LKW-Schwerpunktkontrollen haben vergangene Woche massive Gesetzesübertretungen aufgedeckt. Für jeden dritten Lenker gab es eine Anzeige.

Ab Montag gilt auf dem niederrangigen Straßennetz in Bregenz ein Fahrverbot für LKW ab 3,5 Tonnen,  mit Ausnahme von Abhol- und Zustelldiensten. Diese Maßnahme hat zur Folge, dass Transit-LKW unter anderem nicht die L 1 und die L 190 benutzen dürfen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Jeder dritte Brummi mangelhaft
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.