AA

"Jede Stimme zählt - auch Deine!"

Der Eintracht Chor kämpft um Stimmen in jeder Tonlage.
Der Eintracht Chor kämpft um Stimmen in jeder Tonlage. ©Laurence Feider
Wahlkampf Eintracht Chor

Lustenau. Mitten im üblichen Plakatwald knapp vor den Gemeinderatswahlen, hängen seit Anfang der Woche in ganz Lustenau bunte Wahlplakate der besonderen Art. Freundliche Wahlwerber gehen von Tür zu Tür, verteilen Flyer und kämpfen um die Stimmen- Mehrheit in der Marktgemeinde. Ihre Slogans lauten “Chorlust statt Wahlfrust” und “Deine Stimme zählt – Sag ja zum Singen”. “Ob Bass, Tenor, Alt oder Sopran – wer seine Stimme dem Eintracht Chor gibt, wählt zwar keinen Bürgermeister, jedoch ein Hobby mit Spaß, Unterhaltung und Geselligkeit!”, verspricht “Spitzenkandidatin”, Chorleiterin Andrea Summer-Bereuter.

Alles in allem eine originelle Idee neue Sänger und Sängerinnen für den Lustenauer Eintracht Chor zu gewinnen. Grundvoraussetzung sind lediglich die Lust aufs Singen und zwei Stunden Zeit am Donnerstag. Der Einstieg wird den DebütantInnen mit einem schwungvollen Singprojekt besonders leicht gemacht. Die afrikanische Musik mit ihren rhythmischen Klängen und eingängigen Melodien steht im Mittelpunkt des Projektes “Shumaela”. An insgesamt neun Abenden werden afrikanische Lieder einstudiert und anschließend bei zwei Auftritten präsentiert.

“Singen ist nicht nur ein zugleich entspannendes und anregendes Hobby”, meint Andrea Summer-Bereuter, “vielmehr ist wissenschaftlich erwiesen, dass sich regelmäßiges Singen enorm positiv auf Körper, Geist und Seele und somit auf unser gesamtes Wohlbefinden auswirkt.” Wer Lust auf ein gesteigertes Wohlbefinden, mehr Lebensfreude und gemeinsames Singen hat, ist eingeladen seine Stimme ganz unverbindlich beim Startabend am Freitag, dem 19. März ab 19Uhr30 in der Aula der HS Hasenfeld “abzugeben”.

Neben Frontfrau Andrea freut sich auch Obmann Kurt Hollenstein auf das Wahlergebnis und die vielen neuen Stimmen. “Ich freue mich jede Woche auf das Zusammensein mit meinen Sängerkolleginnen und -kollegen, für mich ist es die ideale Möglichkeit dem stressigen Berufsalltag zu entfliehen und einige gemütliche Stunden in entspannter Atmosphäre zu verbringen.”, so der leidenschaftliche Sänger.

Startabend zum Singprojekt “Shumaela” am Freitag, 19. März 2010 um 19.30 Uhr in der Aula der Hauptschule Hasenfeld.
Kontakt: Kurt Hollenstein Tel.: 0664 73558508

Eine weitere Möglichkeit den Eintracht Chor zu “wählen” gibt es beim Frühjahrskonzert unter dem Motto “Alles fließt” am Samstag, dem 13. März um 20 Uhr im Reichshofsaal.

Hasenfeldstr. 12a, 6890 Lustenau, austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • "Jede Stimme zählt - auch Deine!"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen