AA

Jazz am Spielboden

Rudresh Mahanthappa & Vijay Iyer „Raw Materials“
Rudresh Mahanthappa & Vijay Iyer „Raw Materials“ ©Spielboden
Der Altsaxophonist Rudresh Mahanthappa und der Pianist Vijay Iyer werden in den USA und zunehmend auch in Europa als die ganz großen Zukunftshoffnungen des Jazz gehandelt und mit Preisen überhäuft.
Beide repräsentieren eine neue Generation amerikanischer Jazzmusiker, die einerseits die Jazzgeschichte intus haben und andrerseits mittels ihrer Musik auch die Kultur ihrer Vorfahren erforschen. Mahanthappa und Iyer schöpfen bei ihrer Identitätssuche als Söhne indischer Immigranten vorwiegend aus der asiatischen Tradition und kombinieren indische Elemente mit zeitgenössischem Jazz vom Big Apple zu einer brisanten musikalischen Mischung, die sich jeglichen Kategorisierungsversuchen entzieht. Sowohl als Improvisatoren wie als Komponisten wird beiden von der internationalen Kritik Weltklasse-Niveau attestiert. Beide haben unabhängig voneinander mehr als ein Dutzend erfolgreiche Alben als Bandleader veröffentlich, finden sich aber seit 1996 auch regelmäßig als Duo „Raw Materials“ zusammen. Ihr jüngstes Duo-Album wurde „als totaler Triumph vom Anfang bis zum Ende“ („All About Jazz“) kritisiert. Beide Musiker befinden sich auf totalem Erfolgskurs: Vijay Iyers sensationelles neues Trio-Album „Historicity“ wurde von mehreren wichtigen Medien, unter anderem der „New York Times“, zum Jazz-Album des Jahres 2009 gewählt, Mahanthappas CD „Kinsmen“ erhielt im selben Jahr unter anderem den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Ein Abend der Extraklasse ist angesagt!
Rudresh Mahanthappa (a-sax)
Vijay Iyer (piano)
Spielboden Dornbirn
Donnerstag, 4. März, 20.30 Uhr
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Jazz am Spielboden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen