AA

"JASG-Lehrgang X" hilft Jugendlichen am Weg ins Berufsleben

Schwarzach - Das Land fordert gemeinsam mit dem Arbeitsmarktservice die Bereitstellung von zusätzlichen Lehrausbildungsplätzen für Jugendliche, die nach dem Ende ihrer Schulpflicht keine geeignete Lehrstelle gefunden haben.

Für den laufenden, zehnten JASG-Lehrgang stehen insgesamt rund 512.000 Euro bereit – ein Viertel davon trägt das Land, der Rest wird vom AMS Vorarlberg finanziert. „Die Maßnahmen zeigen jungen Menschen neue Perspektiven und Chancen auf“, betont Wirtschaftslandesrat Manfred Rein.

Im Jugendausbildungs-Sicherungsgesetz (JASG) wird seit 1998 die Bereitstellung von Lehrausbildungsplätzen für junge Pflichtschulabgänger geregelt, die nach Beendigung der Schulzeit keine passende Lehrstelle gefunden haben. „Die JASG-Lehrgänge bieten jungen Menschen die Möglichkeit, sich weiter zu qualifizieren, um in der Folge doch noch den gewünschten Arbeitsplatz zu bekommen“, so Landesrat Rein. Die Ausbildungslehrgänge unterteilen sich in verschiedene Phasen: in die Berufsorientierung, die Grundausbildung in den Berufsfeldern und die theoretische Ausbildung in den Berufsschulen. Während des gesamten Lehrgangs steht den Jugendlichen eine Sozialpädagogische Betreuung zur Seite.

512.000 Euro für den „JASG-Lehrgang X“

Für den laufenden, zehnten JASG-Lehrgang stellen Land und AMS Vorarlberg insgesamt rund 512.000 Euro bereit. Die Berufsorientierungen für den „JASG X“ sind Ende Oktober für insgesamt 120 Vorarlberger Jugendliche angelaufen. In den Lehrgängen befinden sich per Ende November rund 60 Personen, knapp 80 Prozent der Jugendlichen konnten bereits erfolgreich in Praktikumsstellen vermittelt werden.

Der Jugend Chancen eröffnen

Seit Lehrgang IV (2001/2002) gewährt das Land Vorarlberg einen Beitrag für die Durchführung und Umsetzung der JASG-Programme. Bis heute wurden knapp 700.000 Euro aufgewendet. „Die JASG-Lehrgänge haben sich als arbeitsmarktpolitische Maßnahme zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit bewährt. Sie sind ein taugliches Instrument und helfen dabei, unser Versprechen umzusetzen: Jedem Jugendlichen, der länger als drei Monate Arbeit sucht, entweder eine Arbeitsstelle oder zumindest ein Angebot zur Qualifikation, zur Ausbildung, zur Erhöhung seiner Chancen anzubieten“, betont Landesrat Rein. Die Erfolge, die mit den JASG-Lehrgängen erzielt werden, sind zu einem guten Teil auch der aktiven Mitarbeit vieler Vorarlberger Unternehmen zu verdanken, unterstreicht Rein abschließend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "JASG-Lehrgang X" hilft Jugendlichen am Weg ins Berufsleben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen