Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Japaner haben Angst vor dem Altwerden

41 Prozent aller Japaner würden aus Angst vor Senilität, Pflegebedürftigkeit und Krankheit lieber früh sterben, wie eine in Tokio veröffentlichte Studie ergab.

Demnach hatten 83 Prozent der Befragten Angst vor dem Alter, vor allem vor Bettlägerigkeit, Krebserkrankungen, Altersschwäche und dem Verlust ihres geregelten Einkommens. Japan hat die weltweit höchste Lebenserwartung: Frauen können dort damit rechnen, 85,3 Jahre alt zu werden. Für Männer lag der Wert 2003 bei 78,3 Jahren.

Vergangenes Jahr stieg die Zahl der über 90-jährigen Japaner erstmals über die Eine-Million-Marke, wie die Regierung in der vergangenen Woche mitteilte. Darunter war eine Rekordzahl von 23.000 über 100-Jährigen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Japaner haben Angst vor dem Altwerden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen