AA

Japan: Erneut starkes Nachbeben

Die Zahl der Toten des schweren Erdbebens in Japan ist auf 24 gestiegen. Mindestens 1250 Menschen seien bei dem Beben vom Samstag und den anschließenden Nachbeben verletzt worden, teilten die Behörden mit.

Am Montag um 06.00 Uhr (Ortszeit/MESZ: Sonntag, 23.00 Uhr) ließen Erdstöße der Stärke 5,6 auf der Richterskala erneut die Region erzittern. Über neuerliche Schäden oder Opfer war vorerst nichts bekannt.

Beinahe hunderttausend Menschen seien im Distrikt Niigata aus Furcht vor neuen starken Erdstößen evakuiert worden; sie hätten die Nacht in Notunterkünften verbracht. Das Meteorologische Institut in Tokio warnte vor neuen heftigen Nachbeben. Es müsse mit Erdstößen mit einer Stärke von etwa sechs auf der Richterskala gerechnet werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Japan: Erneut starkes Nachbeben
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.