AA

"James Bond Night" in Bregenz

Bregenz - Am Freitagabend startete in der Fußgängerzone stilgerecht um 19.07 Uhr das einwöchige Rahmenprogramm zu den Dreharbeiten von "Quantum of Solace" in Bregenz. Das war die "Bond-Night"  Meinungsumfrage  |  

In der „James Bond Night“ am Freitag wurden neben Live-Musik unter anderem eine Stuntshow, Modeschauen und eine Aston-Martin-Ausstellung geboten. Standesgemäß gab es Cocktailbars, an denen Martinis – egal ob geschüttelt oder gerührt – ausgeschenkt wurden und hunderte Bond-Fans, teilweise sogar im Smoking und Ballkleid. Auch das Casino Bregenz war in der Fußgängerzone vertreten, um American Roulette, Poker und Black Jack anzubieten.

„Ist er’s, oder ist er’s nicht?“

Großes Rätselraten herrschte um den Überraschungsgast des Abends: War das nun Daniel Craig höchstpersönlich oder nicht? Herbeikutschiert wurde er jedenfalls stilgerecht im Aston Martin, flankiert von zwei Bodyguards, welche ihm nicht von der Seite wichen. Klar, dass sich hier auch bald die Fans des Schauspielers mit Handykameras und Fotoapparaten auf ihn stürzten. Der täuschend echte Geheimagent stellte sich jedoch schon bald als perfektes Craig-Double heraus. Hingegen der „echte“ Daniel Craig soll tatsächlich am selben Abend ebenfalls in Bregenz gesichtet worden sein.

Beim Abendessen. Und das ganz ohne Fan-Trubel.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • "James Bond Night" in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen