Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jahreshauptversammlung MOHI

(l.) Kassier Josef Güfel, Schriftführerin Elke Obmann-Eder und Obmann Edgar Mayer
(l.) Kassier Josef Güfel, Schriftführerin Elke Obmann-Eder und Obmann Edgar Mayer ©Manfred Bauer
Feldkirch. (sm) Bundesrat Edgar Mayer, der Obmann des MOHI Feldkirch konnte in der 22. Jahreshauptversammlung des Vereins – dem ersten MOHI in Vorarlberg – eine erfreuliche Bilanz vorlegen und zahlreiche Ehrengäste begrüßen.
MOHI Jahreshauptversammlung

Nicht weniger als 391 Personen wurden von 164 Helferinnen betreut und leisteten dabei 67.265 Einsatzstunden. Das Budget welches vom ehrenamtlichen Vereinsvorstand 2011 verwaltet wurde, betrug 872.691 Euro.

Antoniushaus

Obmann Mayer ging dann in seinem Bericht nach zahlreichen Dankadressen, kurz auf die Einrichtung der neuen MOHI-Tagesbetreuung im Antoniushaus NEU ein: „Die Kreuzschwestern im Antoiniushaus haben den MOHI Feldkirch bereits in der Planungsphase als Partner für die Einrichtung einer zusätzlichen Tagesbetreuung in Tisis, mit Zustimmung der Stadt Feldkirch und des Landes, gewinnen können“, erklärte Obmann Edgar Mayer. Nach Abschluss der Bauarbeiten werden nun zusammen mit den Vertretern des Antoniushaus NEU die weiteren Modalitäten festgelegt. Die Tagesbetreuungsstätte wird voraussichtlich nach den Sommermonaten in Betrieb gehen können. „Für den MOHI stellt das eine neue große Herausforderung dar, ist aber ein wichtiger Schritt für die Weiterentwicklung des sozialen Netzes und die Betreuung von bedürftigen Personen in Feldkirch“ stellte Mayer abschließend fest.

Ehrengäste

Gekommen waren Ehrenobmann und Alt Bürgermeister Heinz Bilz, Guntram Rederer Stadtrat, Wolfgang Breuß der Geschäftsführer des MOHI Feldkirch, Ruth Allgäuer die MOHI Einsatzleiterin, Walter Fontana der Obmann des Krankenpflegeverein (KPV) Tosters, Robert Domig, Obmann KPV Nofels, Prim. Heinz Fritzsche, der Obmann Stellvertreter des MOHI und Obmann des KPV Feldkirch-Levis-Tisis, Werner Wittwer, der Leiter des Pfarrverbandes Nofels, Tosters und Tisis, Egon Wehinger der Obmann des Seniorenbeirats der Stadt Feldkirch, Daniele Spieß-Kaufmann vom KPV Feldkirch-Levis-Tisis.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Jahreshauptversammlung MOHI
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen