Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jagdgesetznovelle - Neuregelung für Wildseuchen

2016 kommt Jagdgesetznovelle.
2016 kommt Jagdgesetznovelle. ©APA
Mit der vorgesehenen Jagdgesetznovelle ist es der Landesregierung möglich konkrete Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung von Wildseuchen, besonders TBC, festzulegen.

In der vorgesehenen Neuerung soll es eine Pflicht zur Erlegung von seuchenkrankem oder seuchenverdächtigem Wild geben. Außerdem soll es eine Änderung des Abschussplanes und Anordnung von Abschussaufträgen durch die Behörde beim Auftreten von seuchenkrankem oder seuchenverdächtigem Wild geben.

Die abgeschossenen Tiere müssen in Folge auch vorgelegt werden. Auch eine Regelung zur Beprobung von seuchenkrankem und seuchenverdächtigem Wild ist angedacht. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Jagdgesetznovelle - Neuregelung für Wildseuchen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen