AA

Jäger zu Besuch im Waldkindergarten - Infos über Tiere, Wald und Natur

Die Kinder waren begeistert von den Ausführungen des Jagdaufsehers Dietmar.
Die Kinder waren begeistert von den Ausführungen des Jagdaufsehers Dietmar. ©Stadt Bludenz
Einen tollen Vormittag erlebten die Kinder des Bludenzer Waldkindergartens. Der Bludenzer Jagdaufseher Dietmar Juffinger war zu Besuch.

Schon beim Treffpunkt Sonnenplatz erklärte der Jäger, wie wichtig der Wald, die Pflanzen und die Tiere sind. Auf Spurensuche im Wald entdeckten die Kinder dann einige heimische Waldtiere, wie Iltis, Murmeltier und Fuchs. Was die Tiere essen, wie sie sich im Wald bewegen und leben waren die Themen.
Durch ihren Kindergartenalltag im Wald haben die Kinder selbst schon viel gewusst. So haben beispielsweise Spuren des Schneehasen oder des Fuchses entdeckt. Dadurch konnte Dietmar Juffinger die Kinder noch mit vielen interessanten Details begeistern. „Der Lebensraum Wald ist jeden Tag eine spannende Herausforderung. Die einfachen Dinge in der Natur laden zu fantasievollen kreativen Spielen.  Die Kinder haben Ideen ohne Ende“, so die Kindergartenleiterin Anette Muck. Für das Kindergartenjahr 2012/13  sind noch wenige Restplätze im Waldkindergarten frei. Anmeldungen und Informationen erhalten Sie in der Abteilung Bildung, Gesundheit, Soziales, Martina Maier, Tel. 05552-63621-245.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Jäger zu Besuch im Waldkindergarten - Infos über Tiere, Wald und Natur
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen