AA

Italienische Ess- und Trinkkultur in Bregenz

Bregenz - Das Delikatessengeschäft Buongustaio eröffnet am 19. Juni auf rund 200 Quadratmetern ein neues Ladenlokal in der Anton-Schneider-Straße.

Feine italienische Ess- und Trinkkultur mit ausgewählten Antipasti, Trüffelprodukten, Pasta, zahlreichen Käsesorten, Weinen und weiteren Leckereien erwartet auf zwei Ebenen Gourmets und alle Fans der “cucina italiana”. Tische im Freien laden – ganz im italienischen Stil – zum Espresso, einem Glas Chianti oder einfach zum Verweilen ein.

“Il Buongustaio” entstand vor rund 10 Jahren in Dornbirn aus der Überlegung heraus, den Vorarlberger “buongustai” (Feinschmeckern) ein hochwertiges Sortiment an italienischen Delikatessen und ausgewählten Weinen & Spirituosen anzubieten. “Viele unserer Kunden kommen aus Bregenz und Deutschland – daher lag es nahe, hier in der Stadt ein Ladenlokal zu eröffnen”, erklärt Geri Rainalter. Das bereits erfolgreiche Konzept haben wir in Richtung südländisch und modern weiterentwickelt – lassen Sie sich überraschen!” Das neue Bregenzer Buongustaio gilt als Prototyp für weitere Filialen in ganz Österreich.

Zur Eröffnung bietet Buongustaio den Parmigiano reggiano von “Caseificio Vacca”, einer der besten Käsereien Italiens und die Wein-Linie des Weinguts Gulfi aus Sizilien an, unter anderem den Rossojbleo, Nerojbleo, Nerobufalefet und Nerobaronj. Einfach vorbei kommen und genießen.

“Bregenz hatte einen Bedarf an einem weiteren hochwertigen Geschäft im Genussbereich. Daher unterstützten wir die Ansiedlung des neuen Buon-gustaio von Anfang an”, erklärt Eric Thiel, Leiter des Wirtschaftsservice Bregenz. “Ziel des Wirtschaftsservice ist es, durch einen verbesserten Branchenmix die Attraktivität von Bregenz als Einkaufstadt nachhaltig zu verbessern”, so Thiel.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Italienische Ess- und Trinkkultur in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen