AA

Italien-Waldbrände: Landeswarnzentrale beobachtet Situation

Bregenz - Das Außenministerium und der ÖAMTC holen vor den Waldbränden in Süditalien gerettete Österreicher nach Hause zurück. Die Landeswarnzentrale steht in ständigem Kontakt mit dem Außenministerium und dem ÖAMTC.

So informiert Landeshauptmann Herbert Sausgruber. Bei Bedarf steht auch das Kriseninterventionsteam (KIT) zur Verfügung.

Laut Angaben des Automobilclubs sind zwei Busse mit evakuierten Personen derzeit nach Innsbruck unterwegs. Darunter befinden sich keine Vorarlberger.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Italien-Waldbrände: Landeswarnzentrale beobachtet Situation
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen