Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Italien: Berlusconi viertreichster Mann der Welt

Der italienische Regierungschef Silvio Berlusconi besetzt Platz Vier im Ranking der 25 reichsten und mächtigsten Milliardäre der Welt, das von der britischen Tageszeitung „Financial Times“ veröffentlicht wurde.

Berlusconi folgt dem Besitzer des US-Informatikkolosses Microsoft, Bill Gates, dem australischen TV-Tycoon Rupert Murdoch und dem amerikanischen Finanzier ungarischer Abstammung George Soros.

Das Ranking wurde nicht nur auf Grund des Vermögens, sondern auch auf Grund des Einflusses der Milliardäre auf die öffentliche Meinung erstellt. Laut der Tageszeitung gibt es weltweit 600 Milliardäre. „Einige von ihnen sind kaum nennenswert, wenn nicht wegen ihrer Luxusyachten, andere ändern die Welt, sie ändern unsere Ansichten als Wähler und unsere Lebensweise“, schrieb die Tageszeitung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Italien: Berlusconi viertreichster Mann der Welt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.