AA

ISV Caritas und Special Olympics Österreich ließen den Jubilar Bertram Jäger hochleben …

Jubilar Bertram Jäger mit seiner Frau Leni
Jubilar Bertram Jäger mit seiner Frau Leni ©Christiane Sturmer
Bertram Jägers 80ziger Feier

Am 30. Oktober wurde in den Räumlichkeiten der Werkstätte Bludenz der Caritas Alt-Landtagspräsident Bertram Jäger anlässlich seines Achtzigers geehrt und gefeiert.
Als Vizepräsident von Special Olympics Österreich und Obmann des ISV Caritas ist er nach wie vor noch sehr aktiv tätig.
Den vielen Gratulanten und geladenen Gästen darunter LR Karlheinz Rüdisser, Bertram Jägers Frau Leni mit Töchtern Jutta Carreras und Birgit Rüdisser sowie Sohn Bernd, Bgm. Mandi Katzenmayer, Caritas-Direktor Peter Klinger, Russ-Preisträger und Caritas-Seelsorger Elmar Simma, Präsident Hermann Kröll und Obmann SPF Patrick Fürnschuss, Alt-AK-Präsident Josef Fink, Mediziner Diether Fink, Pfarrer Mag. Mons. Peter Haas, Polizeiinspektor Leo Manahl und Andreas Dorner sowie Christl Moosbrugger (Hotel Post) und Metallexperte Dietmar Martin wurde ein sehr unterhaltsames Programm geboten. Arno Sprenger (Marketingleiter der Sparkasse Bludenz) ließ sich krankheits-bedingt entschuldigen.
Durch den bewegten Abend führte Heinrich Olsen (Stellenleiter Caritas Bludenz) zusammen mit seiner charmanten Begleitung Paula Türtscher (schnellste Snowboarderin der Welt).
Mit einem Geburtstagsständchen auf seiner Ziehharmonika eröffnete Herbert Offenhuber den offiziellen Teil des Festes. Anschließend gewährte eine Bildpräsentation mit begleitenden Quizfragen Einblicke in Bertram’s Wirken der letzten Jahre. Für die musikalische Umrahmung sorgten die „Veehharfen Olympioniken“ unter der Leitung von Irene Gobber, selbst verfasste Lieder sowie Gedichte rundeten das Ganze ab. Für grandiose Stimmung unter den Gästen sorgte die Showeinlage „Die Predigt“ , in der Anekdoten aus dem Leben des Geburtstagskindes von seinen Freunden, darunter die Versicherungsprofis Gerhard Veits und Michael Wolf, zum Besten gegeben wurde.
Präsident Kröll richtete seine Dankesworte nicht nur an Bertram Jäger sondern auch an dessen ganze Familie. Vor allem an seine Frau LENI, ohne deren Unterstützung und Rückhalt all die Jahre nicht machbar gewesen wären.
Abschließend wendete sich der Jubilar selbst an seine Gäste und eröffnete das umfangreiche Buffet.
Von Geschenken bat er abzusehen und so kamen die Spenden des Abends zur Gänze seinem Äthiopien Schul-Projekt zugute.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • ISV Caritas und Special Olympics Österreich ließen den Jubilar Bertram Jäger hochleben …
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen