AA

Israelis töten Palästinenser im Gazastreifen

Ein 26-jähriger Anführer der militanten Organisation Islamischer Dschihad und sein 38-jähriger Bruder seien ums Leben gekommen, als sie sich weigerten, ihr Haus zu räumen.

Die Soldaten stürmten demnach das Haus und erschossen die beiden Männer. Auch ein Soldat sei verletzt. Dem getöteten lokalen Anführer des Islamischen Dschihad wird eine Beteiligung an mehreren Anschlägen vorgeworfen.

Rafah liegt unmittelbar am Grenzstreifen zu Ägypten. Die Armee sucht dort regelmäßig nach Tunneln, die Schmugglerbanden für den Transport von Waffen nutzen. Zudem werden an der Grenze palästinensische Häuser mit Bulldozern planiert, um mehr Kontrolle über das Gebiet zu haben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Israelis töten Palästinenser im Gazastreifen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.