AA

"Israel zu Gast"

Archivbild Kammerorchester Arpeggione
Archivbild Kammerorchester Arpeggione ©TF

Hohenems. Diesen Samstag, den 29. Mai ab 20 Uhr, findet das 3. Abonnementkonzert des Kammerorchesters Arpeggione im Rittersaal statt.

Der für Hohenems so beziehungsreiche jüdische Schwerpunkt des Konzertes im Rittersaal des Palastes Hohenems ist einerseits gegeben durch den Solisten des Abends, dem israelischen Stargeiger Hagai Shaham, der 1990 den ARD-Wettbewerb für sich entscheiden konnte und seither auf den großen Konzertpodien der Welt zu Hause ist. Andererseits nimmt das Programm des Konzertes mit Werken des Komponisten Joseph Achron Bezug auf die jüdische Kultur, unter anderem mit seiner bekannten “Hebrew Melody”. Darum herum gruppiert finden sich Höhepunkte der Musik für Streichorchester, etwa die “Musica notturna di Madrid” von Luigi Boccherini und Werke von Fritz Kreisler und Pjotr Iljitsch Tschaikowski.

Dirigent des Abends ist Daniel Raiskin, der auch als Bratscher prominent ist und derzeit
unter anderem Chef der Rheinischen Philharmonie Koblenz ist.

Karten sind im Vorverkauf unter der E-Mail-Adresse tourismus@hohenems.at oder Telefonnummer 05576/42780 erhältlich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • "Israel zu Gast"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen