AA

Israel: Putin-Besuch im April

Russlands Präsident Wladimir Putin wird im April voraussichtlich nach Israel reisen und dort mit Präsident Moshe Katzav und Ministerpräsident Ariel Sharon zusammentreffen.

Katzavs Sprecher Ron Ben-Yishai bestätigte am Mittwoch entsprechende Überlegungen. Der israelische Präsident habe Putin eingeladen, als sich die beiden im Jänner anlässlich der Holocaust-Gedenkfeiern in Polen trafen. Putin werde voraussichtlich vom 27. bis 28. April Israel besuchen. „Eine offizielle Ankündigung wird es geben, wenn der Besuch im Detail organisiert ist“ fügte Ben-Yishai hinzu. Von der russischen Regierung gab es zunächst keine Stellungnahme.

Sollte der Besuch zu Stande kommen, wäre es das erste Mal überhaupt, dass ein sowjetischer oder russischer Staatschef nach Israel reist. Die Sowjetunion hatte zu Israel im Jahr 1948 zwar politische Beziehungen aufgenommen, diese allerdings nach Beginn des Nahost-Kriegs 1967 auf Eis gelegt. 1986 nahm die sowjetische Regierung die Beziehungen wieder auf, allerdings kam es zu keinen offiziellen Besuchen in Israel. Der frühere russische Präsident Boris Jelzin reiste erst in den Nahost-Staat, nachdem er von seinem Amt zurückgetreten war.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Israel: Putin-Besuch im April
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen