Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Israel: Peretz droht mit Sturz der Regierung

In Israel hat der neue Chef der mitregierenden Arbeiterpartei, Amir Peretz, mit einem Rückzug aus der Regierungskoalition bereits in der nächsten Woche gedroht, sollte sihc Sharon nicht mit ihm treffen.

Sollte sich Ministerpräsident Ariel Sharon nicht spätestens Anfang der Woche mit ihm treffen und ein Datum für Neuwahlen vereinbaren, erwäge er, die Regierung am Mittwoch zu stürzen, sagte Peretz am Sonntag.

Sharons Büro hatte bisher den Donnerstag als Gesprächstermin genannt – das ist Peretz jedoch zu spät. Der Sprecher Sharons war nicht umgehend für eine Stellungnahme zu erreichen. Bereits in der vergangenen Woche hatte Peretz den März oder Mai als mögliche Monate für Neuwahlen ins Gespräch gebracht.

Der 53-Jährige hatte in der vergangenen Woche überraschend Shimon Peres an der Parteispitze abgelöst. In Sharons Umgebung hieß es, der Ministerpräsident sehe nach der Kehrtwende der Arbeiterpartei nur noch geringe Chancen, seine Amtsperiode voll durchzustehen. Er werde es jedoch vorerst vermeiden, sich auf einen konkreten Zeitplan für mögliche Neuwahlen festzulegen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Israel: Peretz droht mit Sturz der Regierung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen