AA

Israel: Hunderte Trauernde

Hunderte von Trauernden haben Abschied von dem früheren israelischen Staatspräsidenten Ezer Weizman genommen. Sein Leichnam wurde in der Ortschaft Or Akiva aufgebahrt, wie der israelische Rundfunk berichtete.

Ex-General Weizman, von 1993 bis zu seinem Rücktritt im Jahr 2000 Staatsoberhaupt, war am Sonntagabend nach längerer Krankheit im Alter von 80 Jahren in seinem Haus in Caesarea gestorben. Als Zeichen der Trauer wurde die nationale Flagge am Dienstag an allen staatlichen Gebäuden auf Halbmast gesetzt.

Weizman, einer der Gründerväter der israelischen Luftwaffe, soll am Nachmittag mit militärischen Ehren in Or Akiva begraben werden. Zu dem Begräbnis sind neben der Familie und den engsten Freunden nur 200 offizielle Repräsentanten eingeladen. Während der Zeremonie soll unter anderem ein schwarzes Kampfflugzeug vom Typ Spitfire, das als Weizmans „Privatflugzeug“ galt, über die Trauerprozession fliegen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Israel: Hunderte Trauernde
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.